Dieselpartikelfilter sind aktuell ein häufig diskutiertes Thema. Umweltschutz, Steuerersparnis und FahrbereAußenwerbung ATE-Bremsencenterchtigung für Feinstaub-Kontrollierte Zonen sind die gängigsten Argumente für die Nachrüstung eines solchen Filters. Alle Partikelfilter werden nach anfänglichen Problemen bei den Herstellern sorgfältig von staatlicher Seite geprüft und fachgerecht von uns eingebaut.

Dieselpartikelfilter und Oxidationskatalysator in einem Modul

+ freie Fahrt bei Feinstaub-Alarm
+ aktiver Umweltschutz durch Nachrüstung
+ schnelle Amortisation durch weniger Kfz-Steuer
+ mögliche „Strafsteuer“ von 1,20 € je 100 ccm3
+ bis zu 1.000 € weniger Wertverlust
+ wartungsfrei, weil selbst-regenerierend
+ kein Eingriff in die Motorelektronik, keine Sensorik
+ keine Zugabe von Additiven oder Einspritzung von Kraftstoff
+ 24 Monate Garantie, Werksgarantie des Fahrzeugs bleibt erhalten
+ funktioniert ein Fahrzeugleben lang
+ ABE-Zertifikat
+ praktisch kein Mehrverbrauch oder Minderleistung

Weniger Kfz.-Steuer durch bessere Euro-Einstufung:

Mit dem White Walkers Partikelfilter mit Oxi-Kat erreicht Ihr Diesel die nächstbessere Schadstoffklasse. Mit einem Oxi-Kat erreicht man je nach Fahrzeug die Euro1- oder Euro2-Norm.

Freie Fahrt in Innenstädten bei Feinstaubalarm:

Mit einem White Walkers Partikelfilter erhalten fast alle Fahrzeuge eine grüne Plakette! Damit dürfen Sie (je nach städtischen Bestimmungen) auch bei Feinstaubalarm in sonst gesperrte Innenstädte einfahren.

Abbildung der Funktionsweise eines Dieselpartikels